Verschoben - Termin folgt

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Diskussionsteam aus Recht und Praxis.

Daniel Hunkeler

Tagungsleiter
Dr., LL.M., Rechtsanwalt, Partner
Baur Hürlimann

Daniel Hunkeler ist vorwiegend im Schuldbetreibungs-, Konkurs und Sanierungsrecht tätig, sowohl beratend wie auch forensisch. Er vertritt Schuldner und Gläubiger in verschiedensten Konstellationen und in Zivilprozessen. U.a. hat er auch eine langjährige Erfahrung als Sachwalter in gerichtlichen Nachlassverfahren und als Liquidator in Nachlassliquidationen. In zahlreichen grösseren Insolvenz- und Sanierungsverfahren der letzten 20 Jahre war Daniel Hunkeler massgebend involviert, so z.B. Swissair, Erb-Gruppe, Gretag, ISL/ISMM, Petroplus etc. Aktuell ist Daniel Hunkeler beispielsweise Mandatsleiter in Nachlass- oder Konkursverfahren von Thomas Cook Schweiz, Zentrum Factoring AG, Piccor AG oder Aldo Group International AG. Seit 2004 ist Daniel Hunkeler Partner der Kanzlei Baur Hürlimann AG, Zürich und Baden.
Daniel Hunkeler hat zahlreich publiziert und ist u.a. Herausgeber des beliebten «Kurzkommentar SchKG» (2.A., Zürich 2014). Er wirkt regelmässig an Fachveranstaltungen mit. U.a. war er Mitglied von  Expertengruppen des Bundes zum revidierten Unternehmenssanierungsrecht und zur Finma- Bankeninsolvenzverordnung. Beim Züricher Anwaltsverband (ZAV) leitet Daniel Hunkeler die Fachgruppe Schuldbetreibungs- und Konkurs.

Reto Brunner

lic. oec. HSG, Partner, Business Restructuring
PwC

Reto Brunner ist verantwortlicher Partner für die Business Restructuring Services der PwC Schweiz. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Leitung operativer und finanzieller Restrukturierungsprojekte. Seine Linienerfahrung sammelte Reto Brunner als CEO einer Deutschen Konzerntochter in der Schweiz, die er erfolgreich restrukturierte und zurück zum Erfolg brachte. In seiner Beraterrolle fokussiert Reto Brunner auf Themen wie Recovery und Turnaround Management für finanziell angeschlagene Unternehmen, operative und finanzielle Restrukturierungen mit Fokus auf Verbesserung des Ergebnisses und der Kapitaleffizienz, Durchführen von IBRs (Independent Business Reviews) für Verwaltungsräte, Finanzinvestoren und Banken, Kostensenkungen mit Fokus auf Komplexitätsreduktion und Optimierung des Ausgabenmanagements, Working Capital Management Optimierungen mit Fokus auf Reduktion der Kapitalbindung  und Liquiditätsfreisetzung sowie Portfolio-Analysen und Durchführung von Desinvestitionsprozessen.
Reto Brunner besitzt ein Betriebswirtschaftsstudium (lic. oec. HSG) und hat weitere Ausbildungen und Kurse im Bereich Strategie, Transformation, Prozessmanagement und Mediation an verschiedenen Institutionen (INSEAD,  Harvard, HSG etc.) absolviert.

 

Peter Dauwalder

lic. oec. HSG und dipl. Wirtschaftsprüfer, Head of Markets
KPMG

Peter Dauwalder ist Partner bei KPMG im Bereich Deal Advisory und verantwortlich für die Restrukturierungsberatung. Als Head of Markets ist er zudem Teil der erweiterten Geschäftsleitung von KPMG in der Schweiz. Peter Dauwalder ist lic.oec. HSG und dipl. Wirtschaftsprüfer. Er ist 54 Jahre alt und spezialisierte sich über die letzten 20 Jahre auf dem Gebiet der Transaktions- und Restrukturierungsberatung. Mit seinem Team von ca. 10 Mitgliedern konzentriert er sich auf unternehmerisches Krisenmanagement zur Stabilisierung von notleidenden Unternehmen, sowie auf Liquiditätsmanagement, Turnaround-Planung und -umsetzung, finanzielle Restrukturierung innerhalb und ausserhalb des Insolvenzrechts. Er berät dabei Unternehmer, Verwaltungsräte und Geschäftsleitungen insbesondere im Umgang und den Verhandlungen mit Stakeholdern (z.B. Banken, Vermieter, Lieferanten und Kunden), die Beiträge zur Lösung der Unternehmenskrise leisten können. Er berät auch strategische und finanzielle Investoren beim Kauf oder Verkauf von notleidenden Unternehmen. Seine Kunden umfassen KMU und grosse Unternehmen, wobei meistens die Dringlichkeit und Komplexität der Krisensituation Gründe für eine Mandatierung sind.

 

Alessandro Farsaci

BASc., Managing Director, Restructuring
Alvarez & Marsal

Alessandro Farsaci ist Managing Director und leitet die Schweizer Restrukturierungs- & Turnaround-Praxis bei Alvarez & Marsal. Er verfügt über 19 Jahre Erfahrung in der Restrukturierung und Sanierung von krisenbehafteten Unternehmen und ist spezialisiert auf die Beratung von Verwaltungsrat, Management, Kreditgeber und anderen Stakeholdern von komplexen Situationen. Zudem zeichnen ihn umfangreiche Erfahrungen im Bereich (di)-stressed/Accelerated M&A aus, die im Rahmen von aussergerichtlichen oder gerichtlichen Verfahren umgesetzt wurden. Zu seinen Kunden zählen kotierte und privat gehaltene Unternehmen verschiedener Branchen.

Vor seinem Einstieg bei A&M war Alessandro Farsaci über elf Jahre in der Restrukturierungsberatung von zwei Big4-Unternhemen und zuvor sechs Jahre Recovery Manager und ein Jahr Real Estate Transaktionsberater von UBS in der Schweiz.

Alessandro Farsaci ist im Vorstand der Swiss Turnaround Association und Mitglied der Schweizerischen Vereinigung für Schuldbetreibungs- und Konkursrecht.

Er ist Chartered Financial Analyst (CFA) und erwarb einen Bachelor in Business Administration und Management mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling an der FHNW Basel, nachdem er zuvor eine dreijährige Banklehre mit Berufsmatur bei UBS abgeschlossen hat.

Marius Fuchs

Dr. oec. HSG, Dipl. Wirtschaftsprüfer, Studienleiter & Dozent IFZ, HSLU
Eigentümer der QIC Performance Consulting & QIC Capital

Marius Fuchs studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG) und der Indiana University (USA) mit Vertiefung Venture Capital & Turnaround Management. Er arbeitete als Forschungsassistenz am Institut für Technologiemanagement (ITEM-HSG) und erlangte nach dem Doktorat das Wirtschaftsprüferdiplom bei EY (Internal Audit & Risk Management). Er arbeitete in verschiedenen Positionen in Industrie, Telekommunikation und Bankwesen bevor er sich Berater für Venture Capital, Turnaround, Special Audit & Investigation und Eigentümerstrategien selbständig machte. Er hat zusammen mit Cuno Pümpin die Bücher «Vom Manager zum Investor» (2017) und «Transformation durch Wertsprungmanagement» (2019) publiziert. Er unterstützt Eigentümer, Investoren und Verwaltungsräte bei strategischen Fragestellungen und ist Initiant und Studienleiter des schweizweit einzigartigen CAS Turnaround Management am Institut für Finanzdienstleistungen (IFZ) der Hochschule Luzern.

Georg J. Wohl

lic. iur.  LL.M., Rechtsanwalt, Partner
Baur Hürlimann

Georg J. Wohl ist Rechtsanwalt und Partner in der Anwaltskanzlei Baur Hürlimann Rechtsanwälte in Zürich und Baden. Er studierte Rechtswissenschaften an der juristischen Fakultät in Basel (lic. iur.) und ist seit 2008 in der Schweiz als Rechtsanwalt zugelassen. 2011 erlangte er den LL.M. in internationalem und europäischem Wirtschaftsrecht an der juristischen Fakultät in Heidelberg und an der Andrássy Universität in Budapest. 2013/14 absolvierte Georg J. Wohl ein Secondment bei der Eidg. FINMA im Bereich Bankensanierung. Derzeit studiert er berufsbegleitend an der ZHAW im MAS Studiengang Corporate Finance und M&A. Seit 2012 hat sich Georg J. Wohl auf das nationale und internationale Insolvenz- und Restrukturierungsrecht spezialisiert. Er berät Unternehmen und Investoren bei gerichtlichen und aussergerichtlichen Sanierungsverfahren und ist auch regelmässig als gerichtlich eingesetzter Sachwalter und Konkursliquidator tätig. Zu seinen Tätigkeiten gehört weiter die Beratung bei sog. Distressed M&A Transaktionen und damit zusammenhängenden Finanzierungsfragen. Georg J. Wohl publiziert und referiert regelmässig zu Themen der Restrukturierung und Sanierung.